Auf der Suche nach … Marcel Proust

Literarisches Konzert, Idee und Fassung für das KunstFest PASSAGEN von Volker Fleige, in Zusammenarbeit mit dem Orchesterzentrum NRW und dem Rottstr 5 Theater, exklusiv auf dem KunstFest PASSAGEN

Sieben Bände und über 5.000 Seiten, das ist „Auf der Suche nach der verlorenen Zeit“ von Marcel Proust. Er erzählt die Geschichte seines eigenen Lebens als gleichnishafte Suche nach der Wahrheit. Proust starb vor 100 Jahren und erlebte die Veröffentlichung seines Jahrhundertwerks nicht mehr. Volker Fleige (Text) und Alexander Ritter (Regie) erwecken dieses Literaturmonument über die Erinnerung zum Leben. Der Inhalt der sieben Bände wird zu Beginn jeden Abschnitts kurz und präzise vorgestellt, Fotos führen zu Städten und Landschaften, die Proust lebenslang anzogen, Ausschnitte aus den Filmen »Die Gefangene« von Chantal Akerman und »Die wiedergefundene Zeit« von Raul Ruiz spielen mit Motiven des Romans. Angereichert wird dieses multimediale Erlebnis durch Werke des französischen Komponisten Reynaldo Hahn, seinem zeitweisen Liebhaber und lebenslangen Freund. Marcel Proust war davon überzeugt, dass Musik ausdrückt, was die Sprache nicht zu sagen vermag. Über die Verbindung des Romans mit der melodiösen Musik Reynaldo Hahn´s, aber auch Briefen, Filmen, Comics, Fotos und Gemälden entsteht so ein besonderer Blick auf die Proust'sche Welt.

Ausführende: Alexander Ritter, Monika Bujinski, Hella Birgit Mascus, Yvonne Forster, MusikerInnen des Orchesterzentrums NRW

Die Aufführung wird vom Autohaus Bichmann unterstützt.


Mi, 07.09. | 20:00 Uhr
Ort: RWK-Lhoist in
Menden-Oberrödinghausen*
Eintritt: 18,- € VVK / 20,- € AK
Tickets online bestellen: PROTICKET (online)
Telefonisch (PROTICKET): 0231 / 9 17 22 90
Ticketbestellung Kulturbüro: 02373 / 903 8761


*Hinweis: Bitte finden Sie sich um 19.45 Uhr mit festem Schuhwerk an der Kreuzung Arminiastraße/Kalköfenstraße vor dem Gelände von RWK-Lhoist in Menden-Oberrödinghausen ein. Die Besucher werden dort abgeholt und zum Veranstaltungsort geleitet.