Orpheus in der Unterwelt

Eine komödiantische Operette
Musikalisches Theater mit Multikünstler Michael Quast

Hätte es ein Format gegeben namens „Antike sucht den Superstar“, wäre der Gewinner sicher die griechische Sagengestalt Orpheus gewesen. Er bewegte durch seinen Gesang Götter, Tiere und sogar Steine zu wahren Tränenausbrüchen. Jacques Offenbach adaptierte dieses Phänomen 1858 in „Orpheus in der Unterwelt“. Die Operette wird von Michael Quast gelesen, gesungen und getanzt. Begleitet von Rhodri Britton (Flügel) wird das Stück auf komödiantische Weise mit allen Rollen im Solo aufgeführt.

Diese Veranstaltung wird von den Stadtwerken Menden unterstützt.

Ausführende: Michael Quast, Rhodi Britton


Di, 31.08. | 20:00 Uhr
Ort: Kaminsaal im Gut Rödinghausen
Eintritt: 18,- € VVK / 20,- € AK
Tickets online bestellen: PROTICKET (online)
Telefonisch (PROTICKET): 0231 / 9 17 22 90
Ticketbestellung Kulturbüro:
02373 / 903 8761


Hinweis: Wir behalten uns vor, in Folge der coronabedingten Gesamtlage von einer Rückgabe der Karten Gebrauch zu machen, sofern auf Grund der Verordnungslage das Besucherkontingent für die Veranstaltung eingeschränkt ist oder diese abgesagt werden muss. In einem solchen Fall werden wir Ihnen den Kartenpreis erstatten.


Zu beachten: Bitte halten Sie Ihren bestätigten negativen Schnelltest auf SARS-CoV-2, Ihren Genesenennachweis oder Ihren Impfpass am Einlass zum Nachweis bereit! Smartphone-Besitzerinnen und -Besitzer, die die luca App installiert haben, können sich jetzt vor der Veranstaltung über den QR-Code selbst einchecken. Mit „luca“ können Sie Ihre Anwesenheit ganz einfach und anonym dokumentieren. Vergessen Sie auch nicht eine Mund- Nasen-Bedeckung (FFP2 / KN95) mitzubringen.
Genaue Informationen zum Tragen der Maske erhalten Sie dann jeweils vor Ort.